Startseite
Wir über uns
Forschungsprogramm
Kollegmitglieder
Dissertationsthemen und Postdoc-Projekte
Förderung
Kontakt
Archiv






Graduiertenkolleg »Die
christlichen Kirchen vor
der Herausforderung ›Europa‹«

Colonel-Kleinmann-Weg 2
(SB II 3.OG)
55128 Mainz

Tel: +49 (0) 6131-39-27244




 

Sie sind hier: Startseite

 

Archiv: Veranstaltungen des Graduiertenkollegs

2014

Ehrendoktorwürde für Heinz Duchhardt

Die St. Kliment Ohridski-Universität in Sofia hat dem ehemaligen Direktor des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte, Prof. Dr. Heinz Duchhardt, die Ehrendoktorwürde verliehen.

Er erhält sie aufgrund seiner Verdienste um die transnationale Zusammenarbeit, seiner Forschungen zur Europäischen Geschichte und zu internationalen Beziehungen. Heinz Duchhardt studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Kunstgeschichte in Mainz, Bonn und Wien, wurde 1968 mit einer Arbeit über einen Mainzer Kurfürsten des 18. Jahrhunderts promoviert und war nach seiner Habilitation zum Thema Protestantisches Kaisertum und altes Reich als Professor für Neuere Geschichte an den Universitäten in Mainz, Bayreuth und Münster tätig. Von 1994 bis 2011 leitete er als Direktor des IEG die Abteilung für Universalgeschichte. 2011 erhielt er die Ehrendoktorwürde der Staatlichen Universität Smolensk.
details »

Öffentlicher Vortrag und MasterClass


23. Juni 2016, 18 Uhr: 
Öffentlicher Vortrag »Relations between the Church of England and the Russian Orthodox Church during the Second World War«
Referentin: Dr. Hanna-Maija Ketola (Helsinki)
Erbacher Hof, Grebenstr. 24–26, 55116 Mainz
Der Vortrag findet im Rahmen des Mercator Fellowships des Graduiertenkollegs »Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung ›Europa‹« statt und wird in englischer Sprache gehalten. Der Eintritt ist frei.
Abstract

24. Juni 2016
MasterClass: Transfer und Vergleich in den historischen Kulturwissenschaften, Leitung Prof. Jan Kusber (Mainz)
details »

Präsentation nach dem zweiten Förderjahr

06. Juni 2016:
Präsentation nach dem zweiten Förderjahr. Es referieren Frau Ruth Nientiedt, Frau Anika Seibert und die Herren Manuel Fetthauer und Aleksander Weiler. Herr Weiler wird seine Präsentation als Abschlusspräsentation halten.
details »

Abendvortrag und Masterclass: Prof. Hugh McLeod

13. Oktober 2015
18.00 – 20.00
Abendvortrag: Prof. Hugh McLeod: 'Religious America, Secular Europe’. Are they really so different? Religion and Modernity in the Western World
 
14. Oktober 2015
09.00
MasterClass: Prof. Hugh McLeod: The 1960s: A Watershed in Europe's Religious History
Einführung als pdf
Lektüreliste als pdf


Jan Schubert übernimmt Vertretung von Angela Ilić

Jan Schubert übernimmt ab 1. August 2015 die Vertretung von Frau Dr. Angela Ilić auf der der Postdocstelle. Es hat sein Projekt »Willem Adolph Visser't Hooft. Europavorstellungen in der ökumenischen Bewegung« erfolgreich abgeschlossen und die Dissertation Ende Juni mit höchstem Prädikat verteidigt.
 


Welcome-Treffen des GraduiertenKollegs

Am Montag, den 27. April, wurden die neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten des GraduiertenKollegs »Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung ›Europa‹« (GraKo) im Rahmen eines Welcome-Treffens feierlich begrüßt. Nach einer Eröffnung durch Irene Dingel als Sprecherin und Małgorzata Morawiec als Geschäftsführerin des GraKo stellten die Neuankömmlinge ihre Projekte vor, die von den teilnehmenden Hochschullehrerinnen und -lehrern, den Vertreterinnen und Vertretern des IEG sowie den aktuellen Mitgliedern des Grako diskutiert wurden. Nach einer anschließenden Meilensteinpräsentation durch aktuelle Kollegiaten bot sich bei einem Abendessen die Gelegenheit zum intensiveren Austausch und Kennenlernen.
 
Die neuen Stipendiatinnnen und Stipendiaten mit ihren Projekten sind:

Daniel Jurek
»Eine kleine Kirche in Europa: Die Tschechoslowakische Hussitische Kirche im Wandel zwischen Erster Republik, Sozialismus und ihrer Positionierung im europäischen Kontext nach 1989«

Gabriel Lenz
»Der Sonntag als christliches Kulturgut im Spannungsverhältnis zwischen wirtschaftlichen Interessen und seiner Eigenschaft als allgemeiner Ruhe- und Besinnungstag der Gesellschaft«

Julia Lenzen
 »Die europäische Ausgestaltung und Prägung der Leitlinien der Bischofskonferenzen für die Behandlung von Fällen sexuellen Missbrauchs – eine rechtsvergleichende internationale Analyse«

Charlotte Pissors
»Der Beitrag des nordeuropäischen Protestantismus zur Einigung Europas«

Wir heißen die Kollegiatinnen und Kollegiaten herzlich willkommen und wünschen Ihnen viel Erfolg!


Vertiefungsworkshop „Erinnerung – Diskurs – Identität“
Leitung: Dr. Angela Ilić

Donnerstag, 15.01.2015   |   12:30 – 18:00   |   Achtung - geänderte Anfangszeit!

Der Workshop, welcher im Rahmen des Graduiertenkollegs »Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung ›Europa‹« angeboten wird, widmet sich (kritisch) dem Thema der Erinne­rung: Kollektive und institutionelle Erinnerung, Formen der Identitätskonstruktion im öffent­lichen Diskurs und der Unterschied zwischen individuellen Erinnerungen und kollektiven Ge­schichtsschreibung werden ebenso behandelt wie Fragen der Identität aus historischer Per­spektive. Den Teilnehmern wird so die Möglichkeit angeboten, die (konkreten) Verbindungen zwischen den Fragen von Erinnerung, Diskurs und Identität fruchtbar herauszuarbeiten und Dis­kursanalyse als methodisches Vorgehen in unterschiedlichen Disziplinen, darunter in der Ge­schichtswissenschaft, kennenzulernen.
Das Programm besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil werden einschlägige Texte zu den Themen Erinnerung und Diskurs diskutiert. Im zweiten Teil wird Diskursanalyse an einem kon­kreten Textbeispiel Schritt für Schritt demonstriert. Da eines der Ziele des Workshops ist, die Forschungsprojekte der DoktorandInnen unmittelbar in die Diskussion einzubeziehen, werden anschließend die relevanten Anknüpfungspunkte für die jeweiligen Dissertationsarbeiten und ihre Fragestellung in Verbindung mit den Workshop-Themen von den Teilnehmern identifiziert und erörtert.
Der Workshop richtet sich in erster Linie an die DoktorandInnen des Graduiertenkollegs, ist aber auch offen für StipendiatInnen des IEG. Teilnehmer werden gebeten, ihre Teilnahme möglichst für den ganzen Workshop einzuplanen.

Die Anmeldung und die Verteilung der Lektüre erfolgt durch das Sekretariat des Gradu­iertenkollegs: holler@ieg-mainz.de
 
Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 5. Januar 2015

Mit der Zusage erhalten Sie die Zugangsdaten zu den Lektüre-Texten.

Das Programm finden Sie hier

details »

Stipendienausschreibung zum 01.04.2015

Zum 1. April 2015 vergibt das interdisziplinäre Graduiertenkolleg »Die christlichen Kirchen vor der Herausforderung ›Europa‹ (1890 bis zur Gegenwart)«
6 Promotionsstipendien für eine Laufzeit von jeweils maximal drei Jahren

(Zwischenevaluation nach dem ersten Jahr). Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem der am Kolleg beteiligten Fächer (evangelische oder katholische Theologie, Neueste und Zeitgeschichte, Jura und Politikwissenschaft) mit überdurchschnittlichem Ergebnis.

Erwünscht ist die Konzipierung und Durchführung eines Promotionsvorhabens, das sich in einen der drei Forschungsschwerpunkte einordnet:

Forschungsschwerpunkt 1: Die Kirchen und der Europadiskurs. Kirchliche Positionierungen in der Zwischenkriegszeit und seit
                                       dem Zweiten Weltkrieg
Forschungsschwerpunkt 2: Öffentlichkeit und Handlungsräume: Wege – Medien – Akteure
Forschungsschwerpunkt 3: Kirche und gesellschaftliche Verantwortung in Europa und in der Welt: Werte und
                                       ethische Konzeptionen
 
Den kompletten Ausschreibungstext finden Sie hier: Bitte klicken
Bewerbungsschluss: 30.10.2014


details »

15.07. - 16.07.2014
Master Class Soziale Netzwerkanalyse als Methodenphänomen in den Geistes- und Sozialwissenschaften
IEG Mainz, Konferenzsaal
Leitung: Prof. Dr. Marina Hennig (Mainz)
 


Verleihung des Peregrinus-Preises

Wir gratulieren unserem ehemaligen Doktoranden, Herrn Dr. Björn Griebel, zur Verleihung des Peregrinus-Preises 2014

Mit der Auszeichnung junger Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler ehrt die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) am DIES ACADEMICUS alljährlich hervorragende Dissertationen und künstlerische Abschlussarbeiten aus dem gesamten Fächerspektrum einer Volluniversität. In Anerkennung für hohe Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft wurden in diesem Jahr 15 Preisträgerinnen und Preisträger im Rahmen eines Festakts in der Alten Mensa auf dem Gutenberg-Campus ausgezeichnet.

Die Dissertation von Herrn Dr. Griebel ist ab sofort im Handel erhältlich
2014, 459 S., brosch., 119,– €, ISBN 978-3-8487-1350-9
(Schriften zum Religionsrecht, Bd. 6)
http://www.nomos-shop.de/22941


 


Habilitation Dr. Lazaros Miliopoulos

Herr Dr. Lazaros Miliopoulos wurde im April 2014 an der Philosophischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn habilitiert.

Seine Habilitationsschrift »Das Europaverständnis christlicher Kirchen im Zuge der Europäisierung: Ein Konvergenzprozess? Theoretische Einordnung und Inhaltsanalyse« erscheint im Frühjahr 2015 im Schöningh-Verlag.




06.06.2014
Abendvortrag: PD Dr. Thomas Mittmann (Bochum), Europa in der Bildungsarbeit der kirchlichen Akademien, IEG Mainz, Konferenzsaal, 18.00 Uhr
Plakat: /media/Plakat_Abendvortrag_Mittmann.pdf
 


05.06. - 06.06.2014
Themenseminar Wege, Medien und Akteure christlicher Europadiskurse, IEG Mainz, Konferenzsaal
Referenten: PD Dr. Thomas Mittmann (Bochum), Prof. Dr. Uwe Kai Jacobs (Mainz) und Prof. Dr. Rudolf Uertz (Eichstätt)
Programm:   /media/Programm%282%29.pdf

Die Teilnehmerzahl am Themenseminar ist begrenzt. Um Anmeldung wird bis 26.05.2014 gebeten. Bitte richten Sie Ihre Anmeldung per E-Mail an Frau Holler unter holler@ieg-mainz.de.
 


27.01.2014
Prof. Dr. Heinz Duchhardt,
Deutschland, Frankreich und die Mainzer Kurfürsten und Erzbischöfe am Ende des Alten Reiches, Mainz, Institut Français, Schillerstr.11, 18.00 Uhr
 
details »

Pressemitteilung zur Verlängerung des Graduiertenkollegs

 Pressemitteilung zum Download



 

2013

  • 21.10.2013 Vortrag: Prof. Dr. Kiran Klaus Patel (Maastricht), Jenseits des EU-Zentrismus: Kooperation und Integration in Europa im 20. Jahrhundert  Poster (PDF)
  • Master Class: Prof. Dr. Kiran Klaus Patel (Maastricht), Vergleichende, transferanalytische und transnationale Ansätze in den Kultur- und Sozialwissenschaften
  • 30.09.2013 Workshop: Versöhnung nach dem Zweiten Weltkrieg im Spannungsfeld zwischen Religion und Politik am Beispiel von Deutschland, Frankreich und Polen  Details
  • 19.09.-21.09.2013 Jahrestreffen des Graduiertenkollegs, Genf
  • 17.09.-18.09.2013 Themenseminar „Die Kirchen und Europa – eine Beziehungsgeschichte“ mit einem Abendvortrag von Jürgen Elvert (Köln) zum Thema „Meilensteine der europäischen Integration nach 1945“, IEG, Konferenzsaal, 18.00 Uhr
  • 03.06.2013, Prof. Dr. Judith Könemann, Instit. f. Kath. Theologie und ihre Didaktik, Münster: Religiöse Überzeugungen in der Öffentlichkeit. Kirchliche Positionierungen und Interessensvertretung in der (Zivil‐) Gesellschaft Details 
  • 01.07.2013, Dr. Friederike Böllmann,  Universität Leipzig: 
    Wie viele Wege führen nach Brüssel? Die politische Mobilisierung religiöser Organisationen in der europäischen Öffentlichkeit   
  • 06.05.2013, Prof. Dr. Michael Minkenberg, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder: Verhältnis von Religion und Politik in der modernen Demokratie sowie Fragen von Migration und Fremdenfeindlichkeit in europäischer Perspektive
  • 22.04.2013, Dr. Anja Hennig, Frankfurt/Oder: Verhältnis von Moralpolitik und Religion in katholischen Gesellschaften aus europäischer Perspektive

2012

  • 19./22.11.2012 Workshop Wissenschaftliches Präsentieren
    Leitung: Dr. Urszula Pekala (Mainz)
  • 05.11.2012Welcome-Treffen der neuen Stipendiaten, Erbacher Hof Mainz
  • 03.-06.09.2012 Jahrestreffen des Graduiertenkollegs, Straßburg
  • 26.11.2012 Beginn der Ringvorlesung im WS 2012/2013 / IEG Mainz, Konferenzsaal
    Termine und Refernten:
    26.11.2012 Hildegard Wehrmann (Düsseldorf), Hermann Pünder – Ein Europäer der ersten Stunde
    14.01.2013 Dr. Günter Buchstab (Berlin), Eugen Gerstenmeier und sein Verhältnis zur Religion und Politik
    28.01.2013 Bischof Dr. Grzegorz Rys (Krakau), The Church and the Sources of European Unity
  • 07.05.2012 Beginn der Ringvorlesung im SS 2012 / Hörsaal 10 (Forum) auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität
    Termine und Referenten (Ankündigung PDF):
    07.05.2012 Prof. Dr. Dietz Lange (Göttingen), Nathan Söderblom und die ökumenische Konferenz von Stockholm 1925 in ihrer Bedeutung für eine innereuropäische Verständigung
    21.05.2012 Prof. Dr. Bernhard Emunds (St. Georgen), Die Finanzinstitute – Monster oder Wächter der Staaten? Christlich-sozialethische Bemerkungen zur Finanz- und Schuldenkrise
    04.06.2012 Revd. Prof. Dr. Viorel Ionita (Genf), Die europäische Integration als Herausforderung an unsere Kirchen
    18.06.2012 Prof. Dr. Dr. habil. Jörg Ernesti (St. Andrä /Italien), Paul VI. – Der Papst der Ökumene
  • 12.01.2012 Blockseminar Kirchliche Zeitgeschichtsforschung in Deutschland, IEG Mainz, Konferenzraum
    2. Teil: Methodenüberblick
    Leitung: Prof. Dr. Micheal Kißener (Mainz)

2011

  • 14.11.2011 Beginn der Ringvorlesung im WS 2011/2012 / IEG Mainz, Konferenzsaal
    Termine und Referenten (Ankündigung PDF):
    14.11.2011 Prof. Dr. Radu Preda (Cluj-Napoca/Klausenburg), Europa hört auf, wo die Orthodoxie beginnt. Überlegungen aus sozial-theologischer Sicht
    12.12.2011 Prof. Dr. Joachim Schmiedl (Vallendar), Bei Spagetti und Espresso. Die Zusammenarbeit europäischer Bischöfe und Theologen auf dem Zweiten Vatikanischen Konzil
    09.01.2012 Prof. Dr. Christof Mandry (Erfurt), Europa – eine christliche Wertegemeinschaft?
    30.01.2012 Bischof Prof. Dr. Michael Bünker (Wien), Religion und Migration
    13.02.2012 Dompropst Dr. h.c. Norbert Feldhoff (Köln), Kirche und Caritas in Europa
  • 20.10.2011 Blockseminar »Religiöse Pluralität in Europa«, IEG Mainz, Konferenzsaal
    Leitung: Prof. Dr. Udo Fink/Prof. Dr. Christiane Tietz Details (PDF)
  • 30.09.2011 Workshop Wie halten es die orthodoxen Kirchen mit Europa? Orthodoxe Europabilder und europäische Integration Details (PDF)
  • 25./26.08.2011 Blockseminar Religiöse Pluralität in Europa, IEG Mainz, Konferenzsaal
    Leitung: Prof. Dr. Udo Fink / Prof. Dr. Christiane Tietz
  • 09.05.2011 Beginn der Ringvorlesung im SS 2011 / Johannes Gutenberg-Universität, Hörsaal 16
    Termine und Referenten (Ankündigung PDF):
    09.05.2011 Landesbischof Prof. Dr. Friedrich Weber (Wolfenbüttel), Harald Poelchau (1903–1972), der Kreisauer Kreis und die Neugestaltung Europas
    23.05.2011 Prof. Dr. Riho Altnurme (Tartu), Die Erfahrungen der christlichen Kirchen mit Nationalismus, religiösem Pluralismus und Totalitarismus im 20. Jahrhundert (am Beispiel Estlands)
    06.06.2011 Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Tamcke (Göttingen), Den Orient im Herzen, Europa im Blick. Christlich-orientalische Migranten und Migrationskirchen in Europa als Mediatoren oder Profilschärfer
    20.06.2011 Dr. Matthias Schreiber (Düsseldorf), Martin Niemöller: der Rebell Gottes?
    18.07.2011 Archivdirektor Holger Bogs (Darmstadt), Wolfgang Sucker
  • 11.01.2011 Masterclass Öffentlichkeit und Handlungsräume / IEG Mainz, Konferenzraum
    Leitung: Landesbischof i. R. Prof. Dr. Wolfgang Huber (Berlin)

2010

  • 07.12.2010 Podiumsgespräch Europäische Integration und Säkularisierung. Europäische Union und Kirchen auf getrennten Wegen?
    Dr. Dr. Bernhard Seeger (Scheinfeld)
    Dr. Michael H. Weninger (Wien)
    Pastorin Antje Heider-Rottwilm (Hamburg)
  • 02.11.2010 Forschungskolloquium im IEG Mainz
    Mykhaylo Gordyy (Mainz), Die Haltung der rumänischen Orthodoxie zur europäischen Integration
  • 25.10.2010 Beginn der Ringvorlesung im WS 2010/2011 / IEG Mainz, Konferenzraum
    Termine und Referenten (Ankündigung PDF):
    25.10.2010 PD Dr. Gregor Etzelmüller (Heidelberg), Karl Barth als Europäer und europäischer Theologe
    08.11.2010 Prof. Dr. Jochen-Christoph Kaiser (Marburg), Evangelischer Arbeitskreis der CDU und seine Beschäftigung mit Europa
    22.11.2010 Prof. Dr. Andreas Holzem (Tübingen), »Die Cultur trennte die Völker nicht: sie einte und band«. Johannes Janssen (1829–1891) als europäischer Geschichtschreiber der Deutschen?
    06.12.2010 Prof. Dr. Antonius Liedhegener (Luzern), Kirchenschwund und Wählermarkt. Christdemokratische Parteien im Europa der Gegenwart
    10.01.2011 Prof. Dr. Theodor Dieter (Straßburg), Einheit und Vielfalt in der ›Gemeinschaft evangelischer Kirchen in Europa‹ – ein gelungenes Modell?
    24.01.2011 Prof. Dr. Manuel Borutta (Bochum), Antikatholizismus als europäisches Phänomen im 19. Jahrhundert
    07.02.2011 Prof. Dr. Franz Xaver Bischof (München), Pius XII. – ein Vordenker und Vorbereiter des II. Vatikanischen Konzils?
  •  24.09.2010/25.09.2010 Jahrestreffen Mainz
  • 14.09.2010 Forschungskolloquium im IEG Mainz
    Laura Katscher (Mainz), Die Strategien der Interessenvertretung der katholischen Kirche
    Anca Florescu (Mainz), Der politische Katholizismus und Europa. Eine Analyse der Europavorstellungen der Deutschen Bischofskonferenz und des Zentralkomitees der
    deutschen Katholiken seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil
  • 07.09.2010 Forschungskolloquium im IEG Mainz
    Stephanie Mayer (Mainz), Joaquín Ruiz-Giménez und das Verhältnis des spanischen Katholizismus zu Europa (1939–1975)
    Dr. Stefan Eckhardt (Mainz), Europa als Wertegemeinschaft – die Rolle der christlichen Kirchen Europas als Mitgestalter der europäischen Identität nach dem Lissabon-Vertrag. –
    Eine Forschungsskizze
  • 27.07.2010 Forschungskolloquium im IEG Mainz
    Alena Alshanskaya (Mainz), Die russisch-orthodoxe Kirche im Diskurs der europäischen Integration
    Jan Schubert (Mainz), Ökumene und Europa: Die Europäische Einigung im Denken von Willem Adolf Visser't Hooft
  • 13.07.2010 Forschungskolloquium im IEG Mainz
    Björn Griebel (Mainz), Einwirkungen des Europarechts auf den Status von Religionsgemeinschaften (Werkstattbericht)
    Sabine Lauderbach (Mainz), Das Europabild der Päpste im 20. Jahrhundert – Visionen und Wirklichkeit
  • 21.06.2010/22.06.2010 Blockseminar »Europa« und »Abendland«: Ideen und Diskurse, IEG Mainz, Konferenzraum
    Leitung: Prof. Dr. Winfried Becker (Passau)
  •  18. Mai 2010 Podiumsgespräch Die aktuelle Entwicklung der Europa-Politik der Kirchen« IEG Mainz, Konferenzraum
    Dr. Matthias Belafi (Bonn)
    Oberkirchenrätin Katrin Hatzinger (Brüssel)
    Dr. Rüdiger Sareika (Schwerte)
  •  12.04.2010 Masterclass Das europäische Konzept der ›Moderne‹ im Kontext der gegenwärtigen Debatten um die ›Vielfalt der Modernen‹, IEG Mainz, Konferenzraum,
    Leitung: Prof. Dr. Friedrich Jäger, (Essen)
  •  26.03.2010 Workshop Ideengeschichte in der Politikwissenschaft, IEG Mainz, Konferenzraum
    Referenten: Frau Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig (Passau) und Prof. Dr. Peter Nitschke (Vechta)
  • 04.03.2010 bis 08.03.2010 (außer So., 07.03.) Blockseminar Inhaltsanalyse
    Leitung: Prof. Dr. Edeltraut Roller (Mainz)
  • 14.02.2010 – 17.02.2010 Grako Jahrestreffen in Rom
  • 04.02.2010/05.02.2010 Blockseminar Vergleichende, transfergeschichtliche und transnationale Ansätze in den historischen Wissenschaften (Wiederholung)
    Leitung: Dr. Joachim Berger / Dr. Johannes Wischmeyer (Mainz)
  • 12.01.2010 Forschungskolloquium im IEG Mainz
    Regine Hömig (Mainz), Katholische Reaktionen auf die Europabewegungen der zwanziger und dreißiger Jahre unter besonderer Berücksichtigung der Bewegungen von Richard
    Nikolaus Coudenhove-Kalergi und Anton von Rohan

    Ulrike Schröber (Mainz), Deutsch-französische Annäherung im Kreis der Kirchen nach dem Zweiten Weltkrieg: Marcel Sturm und Robert Picard de la Vacquerie

2009 

  • 17.12.2009 Blockseminar Zeithistorische Quellenforschung (Wiederholung), Mainz / Speyer
    Leitung: Prof. Dr. Michael Kißner (Mainz)
  • 15.12.2009 Forschungskolloquium im IEG Mainz
    Katharina Ludwig (Mainz), Kirchliche Lobbyarbeit auf europäischer Ebene, am Beispiel der gemeinsamen Asyl- und Migrationspolitik (Werkstattbericht)
    Alexandra Lason (Erfurt), Abendland im Kontext der Äußerungen katholischer Amtsträger zum europäischen Einigungsprozess nach 1945
  • 2.11.2009 Beginn der Ringvorlesung im WS 2009/2010 / Johannes Gutenberg-Universität, Hörsaal 7
    Termine und Referenten (Ankündigung PDF):
    02.11.2009 Prof. Dr. Heinz Hürten (Ingolstadt), Pius XII. und die europäische Einigung
    16.11.2009 Prof. Dr. Angela Berlis (Bern), Charlotte Lady Blennerhassett (1843–1917). Die ›Frau mit dem englischen Namen, dem deutschen Blut und dem gallischen Esprit‹
    30.11.2009 Bischof em. Dr. Josef Homeyer (Hildesheim), Kirchliche Arbeit auf europäischer Ebene: Strukturen und Erfahrungen
    14.12.2009 Prof. Dr. Torleiv Austad (Oslo), Kirche als Fürsprecher des Rechtes. Kirche und Staat in Norwegen in der Besatzungszeit 1940–1945 vor dem europäischen Hintergrund
    11.01.2010 Prof. Dr. Heinrich Schneider (Wien), Die Rolle des Heiligen Stuhls im KSZE-/OSZEProzess
    25.01.2010 Prof. Dr. Anita Prettenthaler-Ziegerhofer (Graz), Brückenbauer Europas. Die österreichische katholische Kirche und der europäische Integrationsprozess
    08.02.2010 Präses Nikolaus Schneider (Düsseldorf), Einheit in der Vielheit. Der Weg der evangelischen Kirche nach Europa
  • 26.10.2009 Welcome-Treffen der neuen Stipendiaten/ IEG Mainz, Konferenzraum
  • 03.09.2009 Blockseminar Zeithistorische Quellenforschung, Mainz/Speyer
    Leitung: Prof. Dr. Michael Kißner (Mainz)
  • 16.07.2009 Einweihungsfeier der Büroräume auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität
  • 14.05.2009/15.05.2009 Blockseminar Vergleichende, transfergeschichtliche und transnationale Ansätze in den historischen Wissenschaften / IEG Mainz, Konferenzraum
    Leitung Dr. Joachom Berger/Dr. Johannes Wischmeyer (Mainz) 
  •  08.05.2009/09.05.2009
    Das Welcome-Treffen des Graduiertenkolleg
    Bildungshaus Schmerlenbach, Hösbach
  • 07.04.2009: Beginn der 14-tägigen Ringvorlesung im SS 2009
    Termine und Referenten:
    27.04.2009 Prof. Dr. Heinz Duchhardt (Mainz), Die Europabewegung der Zwischenkriegszeit und die Kirchen
    12.05.2009 Prof. Dr. Wilfried Loth (Essen) Die christlichen Kirchen und das Problem der europäischen Einigung in der Zeit des Zweiten Weltkrieges
    26.05.2009 Prof. Dr. Mark D. Chapman (Oxford), Public Religion in post-Christian Europe: Some English Examples
    08.06.2009 Prof. Dr. Irene Dingel (Mainz), »Der Abendlandgedanke im konfessionellen Spannungsfeld. Katholische und evangelische Verlautbarungen (um 1950/60)
    22.06.2009 Prof. Dr. Michael Kißner (Mainz), Botschafter des versöhnten Europa? Deutsche Bischöfe und ihre europäischen Amtsbrüder in den 1940er und 1950er Jahren
    06.07.2009 Prof. Dr. Risto Saarinen (Helsinki), Die neuesten Soziallehren der Kirchen und ihr europäisches Umfeld
    21.07.2009 Prof. Dr. Keith Robbins (Lampeter), Avoiding the challenge? The world view of the British churches and European Integration
  • 27.05.2009: Eröffnung des Graduiertenkollegs im Festsaal des Erthaler Hofs in Mainz
    Grußworte sprachen Doris Ahnen, Staatsministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur in Rheinland-Pfalz (Ansprache PDF), der Mainzer Bischof Karl Kardinal Lehmann (Ansprache PDF) und Oberkirchenrätin Cordelia Kopsch von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (Ansprache PDF)